DIE MUTTER DER IDEENKISTE

Am POS zählt jede Sekunde. Wer hier die Aufmerksamkeit der Shopper erregen und sie erfolgreich zum Kauf motivieren will, braucht eine echt starke Idee, die auf Anhieb überzeugt. Aber wie kommt man eigentlich darauf?

Im Laufe ihrer Geschichte hat die Menschheit einige berühmte Erfinder:innnen hervorgebracht. Warum ausgerechnet diese Menschen auf die eine bahnbrechende Idee kamen, die bis dahin niemand hatte? Wer weiß. Fachwissen und Erfahrung haben ganz sicher eine Rolle gespielt. Und dann ist da dieses Quäntchen Genialität und Mut, das es braucht, einer Idee Raum zu geben und sie auszusprechen.

Das alles gilt auch für die kreative Konzeption kommunikativer Maßnahmen. Wer von der Kreation überzeugenden Output erwartet, muss die Ideenkiste, aus der sie solchen schöpft, mit Informationen befüllen. Hier kommt das Briefing ins Spiel. Es beantwortet wichtige Fragen, die Kreative inspirieren und ihre Ideenfindung in die richtige Richtung lenken.

Fragen, die die kreative Gedankenwelt bedeuten.

Was ist das Ziel der Maßnahme? Was soll mit der Idee erreicht werden? So lauten die ersten entscheidenden Fragen. „Abverkauf natürlich!“ werden Sie sagen. „Das versteht sich von selbst.“, wäre unsere Antwort und wir haken nach: Wer soll das Produkt kaufen und was hat das Produkt zu bieten, damit der Kauf stattfindet?

Das Wissen um die Bedürfnisse potenzieller Shopper und die Kaufmotive, die sie bewegen, ist ein Muss, wenn die Kreation passgenaue Ideen liefern soll, die im Handel funktionieren. Um die Ideenkiste mit diesen und weiteren wichtigen Informationen zu befüllen, arbeiten bei uns die Fachbereiche Kontakt und Strategie eng mit den Kund:innen zusammen.

Eine starke Idee wird geboren.

Schließlich kommt der zündende Moment – ein Geistesblitz – und sie ist geboren, die starke Idee. Langsam nimmt sie im Kopf des Kreativen Form an, wird von allen Seiten betrachtet, in Brainstormings diskutiert und anhand des Briefings überprüft. Noch schöner als dieser Geistesblitz ist nur der Moment, wenn sich das gesamte Team aus Kreation und Beratung einig ist: ja, das ist eine echt starke Idee!

Ein Projekt, das uns einen solchen Moment bescherte, war z.B. die SMARTIES® Back-to-School-Promotion im Jahr 2019. Die Zielgruppe – in diesem Falle standen Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte von Schulanfänger:innen im Fokus – ist auf der Suche nach etwas Süßem zur Einschulung. Es gilt, die Schultüte zu befüllen oder ein Kind mit einer süßen Aufmerksamkeit zu überraschen.

Personalisierbare Produkte sind dafür aktuell sehr gefragt. Doch unser Produkt hat kein Etikett, das jeder individuell und auf die Schnelle mit dem eigenen Vornamen versehen und ausdrucken kann. Aber Moment mal: Warum muss es unbedingt der Vorname sein? Wie wäre es, wenn wir die Aktionspackungen stattdessen mit einer Auswahl an Kosenamen individualisieren?

Gesagt, getan! Zehn verschiedene Kosenamen – von liebevoll über originell bis frech – haben wir uns ausgedacht und den SMARTIES® Schriftzug auf den Aktionspackungen der Special Edition zum Schulanfang durch sie ersetzt. Das Ergebnis war ein Doppelerfolg.

Erstens: Unser Kunde war derart begeistert von der Idee, dass erstmals in der Geschichte von SMARTIES® das Markenlogo verändert werden durfte. Zweitens: So schmeichelhaft wie unsere Kosenamen war auch der Erfolg im Handel. Oder wie würden Sie eine 2,5-fache Umsatzsteigerung nennen? „Geht nicht gibt’s nicht!“ könnte man als Quintessenz formulieren. Und tatsächlich lassen wir uns nicht entmutigen, wenn Hindernisse auftauchen, die auf den ersten Blick unüberwindbar scheinen. Nicht zuletzt deshalb sind wir, wie eingangs erwähnt, genau die richtige Agentur, wenn starke Promotion-Ideen gefragt sind. Unter anderem.

Auf einen Kaffee mit…

… DARIJUSCH FASELI

Im Dezember 2021 erreichte uns eine Meinungsumfrage von Darijusch Faseli, Shopper Marketing Manager der Nestlé Deutschland AG, über die Handelspromotions des ausklingenden Jahres. Die Ergebnisse der Befragung inspirierte uns zu einem spontanen Workshop, bei dem wir mit Darijusch über Wunsch und Wirklichkeit am PoS diskutierten.

NEUSTE POSTS

Auf einen Kaffee mit…

… DARIJUSCH FASELI

Im Dezember 2021 erreichte uns eine Meinungsumfrage von Darijusch Faseli, Shopper Marketing Manager der Nestlé Deutschland AG, über die Handelspromotions des ausklingenden Jahres. Die Ergebnisse der Befragung inspirierte uns zu einem spontanen Workshop, bei dem wir mit Darijusch über Wunsch und Wirklichkeit am PoS diskutierten.

KREATION IM KONJUNKTIV

DAS FREMDEN­VERKEHRS­AMT

Das gesamte Team ist sich einig: diese Idee MUSS man einfach lieben! Aber zur Umsetzung kommt es am Ende leider nicht. Was die Welt bisher verpasst hat, zeigt Folge 2 – Das Fremdenverkehrsamt